Pakete zustellen und annehmen ist oft mit persönlicher und direkter Interaktion verbunden: Türe öffnen, Paket in Empfang nehmen und auf dem Scanner unterschreiben.

In der aktuellen Coronavirus-Situation sollten wir persönliche Kontakte nach Möglichkeit auf ein Mindestmaß reduzieren, um sowohl Sie als Empfänger, als auch die Zustellfahrer zu schützen! Mit der kontaktlosen Zustellung minimieren Sie das Risiko beim Paketempfang.

Kontaktlos Pakete empfangen

Auf Wunsch stellt GLS Ihre Pakete an einem von Ihnen  bestimmten Ort für Sie ab: z. B. vor Ihrer Tür, im Hausflur, oder im Garten. Hierfür benötigen wir lediglich eine Erlaubnis für die kontaktlose Zustellung von Ihnen.

Mit einer Zusatzinfo, können Sie uns Ihren Wunsch  mitteilen, dass wir Sie z. B. per Gegensprechanlage  informieren, wenn das Paket abgestellt wird. So können Sie auch im Mehrfamilienhaus sicher Pakete empfangen.

So einfach geht's:

PDF-Formular herunterladen und direkt auf dem Computer ausfüllen.

Formular ausdrucken und unterschreiben.

Formular gut sichtbar für den Zustellfahrer an der Haustür, Klingel etc. anbringen.

Formular herunterladen

Kontaktlose Zustellung - für einen rundum sicheren Paketempfang.

GLS legt Pakete auf Wunsch an einem vereinbarten Ort ab – zum Beispiel in der Garage, auf der Terrasse oder im Treppenhaus. Das ist besonders praktisch für Empfänger, die ihr Paket nicht persönlich entgegennehmen können oder wollen. Sie sind dadurch vollkommen unabhängig vom genauen Zustellzeitpunkt bzw. minimieren das Risiko in der aktuellen Situation.

Tragen Sie einfach den Wunsch ein, dass der Fahrer bei Abstellung kurz klingelt und werden Sie so informiert, wenn Ihr Paket da ist.

Das ist ganz einfach: PDF herunterladen, Formular elektronisch ausfüllen und ausdrucken – dabei nicht die Unterschrift vergessen – und an Ihre Haustüre hängen. Bitte beachten Sie, dass das Formular sichtbar für den Fahrer (im Mehrfamilienhaus an der Außentür) angebracht ist. Das Formular nimmt der Fahrer anschließend zur weiteren Bearbeitung mit. Haben Sie GLS eine Erlaubnis für kontaktlose Zustellung erteilt, gilt das Abstellen an dem definierten Ort als Paketübergabe. Die kontaktlose Zustellung gilt nur an der Empfängeradresse

PDF-Formular jetzt downloaden

PDF-Dateien können z.B. mit dem Adobe Acrobat Reader DC© geöffnet werden, der unter dem folgenden Link heruntergeladen werden kann:

 https://get.adobe.com/de/reader/

Sie können Ihre Erlaubnis einmalig für ein bestimmtes Paket, oder bis auf Widerruf für alle an Sie adressierten Pakete erteilen. Einfach das Formular dementsprechend ausfüllen. Bitte beachten Sie, dass die Zusatzinformation zum Informationswunsch über Klingeln aktuell nur für die einmalige kontaktlose Zustellung gilt.

Sie können eine einmal ausgefüllte Erlaubnis jederzeit schriftlich widerrufen. Dazu reicht ein formloses Schreiben per E-Mail oder postalisch an das nächste GLS-Depot mit Ihrer Unterschrift aus.

Depot suchen

Formular herunterladen

Wie kann ich die kontaktlose Zustellung veranlassen?

Kann ich die kontaktlose Zustellung auch für alle an mich adressierten Pakete veranlassen?

Wie funktioniert die kontaktlose Zustellung?

Wie kann ich eine kontaktlose Zustellung widerrufen?

Herunterladen

Ausdrucken

Anbringen

DatenschutzAGB

Gibt es Ausnahmen für die kontaktlose Zustellung?

Ja. Die kontaktlose Zustellung ist z.B. nicht möglich, falls die Paketübergabe einen Identitätsnachweis erfordert, oder wenn bestimmte sensible Paketinhalte versendet werden. Hat der Versender für Ihre Lieferung einen der folgenden Services gebucht, kann die Zustellung deshalb nicht kontaktlos erfolgen:

  • IdentService
  • IdentPINService 
  • PharmaService
  • PharmaService Plus
  • Pick&ReturnService
  • Pick&ShipService
  • ExchangeService 
  • CashService 
  • HazardousGoodsService
  • AddresseeOnlyService